Zurück

Fujitsu N7100

Ein sehr sicherer Netzwerkscanner mit einem Touchdisplay, der bei der Verbesserung von Geschäftsprozessen behilflich ist.

  • Ausgabeauflösung: Bis zu 600 dpi
  • Geschwindigkeit: 25 Seiten/min (Simplex)/50 Bilder/min (Duplex) in Graustufen, Farbe und Schwarzweiß bei 200, 300 dpi
  • Papierformat: Mindestgröße ADF (automatischer Dokumenteneinzug): 52 mm x 52 mm – Maximale Größe ADF: Legal (216 mm x 360 mm)
  • Kapazität ADF: Bis zu 50 Blatt
  • Schnittstelle: Eine Netzwerkverbindung RJ45 10 BASE-T, 100 BASE-TX, 1000 BASE-T
Kategorien:
n7100-forOCR

Eigenständiger Netzwerkbetrieb mit großem Display

Großer Bildschirm mit integrierter Bildschirmtastatur und PC-Funktionen gehören zur Ausstattung dieses kompakten Netzwerkscanners. Einsetzbar in Büros und an Schaltern mit geringem Platzangebot. Scan-, Speicher- und Übertragungsvorgänge lassen sich eigenständig ohne einen Computer ausführen.

  • Hohe Scangeschwindigkeit und Scannen von Plastikkarten
    Gleichbleibende Scangeschwindigkeit von 25 Seiten pro Minute (ppm), selbst bei doppelseitigen A4-Vollfarbscans mit 300 dpi. Der N7100 besitzt einen präzisen und robusten Papierzufuhrmechanismus, der unterschiedliche Papierstärken und Plastikkarten unterstützt. An Bankschaltern oder Krankenhausrezeptionen lassen sich so Plastikausweise und Antragsformulare unproblematisch zusammen einscannen.
  • Weniger Wartezeit für stressfreies Scannen
    Um ein stressfreies Scannen für den Benutzer zu ermöglichen, wurde der Bildverarbeitungsvorgang nach dem Scan dank einer Verbesserung von CPU/Arbeitsspeicher verkürzt. Der Zeitraum vom Start des Scanvorgangs bis zum Abschluss der Bildverarbeitung (wenn die Vorschau der letzten gescannten Seite angezeigt wird) konnte gegenüber dem Vorgängermodell um 50 % reduziert werden. Für regelmäßige Routinescans ist nur noch ein Tastendruck am Scanner erforderlich, was eine erhebliche Steigerung der Produktivität ermöglicht.
  • Hohe Sicherheitsstandards für die gemeinsame Verwendung durch mehrere Benutzer
    Der N7100 besitzt eine Reihe von Sicherheitsfunktionen für den Fall, dass das Gerät von mehreren Benutzern verwendet wird. Dies betrifft nicht nur die Verifizierung vor dem Scan, sondern auch die Verschlüsselung bei angehaltenen Scans und die Datenlöschung nach Ende des Scanvorgangs, die jeweils automatisch ausgeführt wird. Dieser Netzwerkscanner ermöglicht ein sorgenfreies Arbeiten für den Benutzer.
  • Durch die Authentifizierung bei der Anmeldung wird streng kontrolliert, welche Vorgänge der Benutzer mit dem Scanner ausführen kann.
  • Gescannte Daten können als passwortgeschützte PDF-Dateien ausgegeben werden.
  • Erweiterte Sicherheitsfunktionen schützen gescannte Daten vor neugierigen Blicken.
  • Verschlüsselung
    Der N7100 verschlüsselt die gescannten Daten und speichert sie vorübergehend lokal auf dem Gerät, während sie für die Weitergabe per E-Mail, Fax, Drucker oder Netzwerkordner weiterverarbeitet werden.
  • Löschung gescannter Daten
    Nachdem die gescannten Daten per E-Mail oder Fax gesendet, ausgedruckt oder in einem Netzwerkordner abgelegt wurden, löscht der N7100 sie automatisch aus seinem internen Speicher. Selbst wenn die Daten aufgrund eines Fehlers im Arbeitsspeicher verbleiben, werden sie automatisch beim nächsten Neustart des Scanners gelöscht.
  • Sichere Initialisierung
    Beim Gerätestart des N7100 können die freien Bereiche des internen Speichers durch zufällige, bedeutungslose Daten überschrieben werden. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme wird nach dem Löschen der Benutzerdaten ein neuer Chiffreschlüssel generiert. All dies stellt sicher, dass sich keine Spuren alter Benutzerdaten aus offenen Speicherbereichen abrufen lassen.

Perfekt an individuelle Anforderungen anpassbar

n7100-job-menuDer Administrator kann das Auftragsmenü auf dem Touchdisplay und die Scaneinstellungen des N7100 an einzelne Benutzer oder Benutzergruppen anpassen, die sich bei dem Scanner registriert haben. Benutzeranwendungen können über das exklusive SDK (für Windows) als Add-in-Software in den Scanner integriert werden. Der N7100 besitzt einen offenen USB-Port für den Anschluss einer Tastatur oder anderer USB-Geräte(2) (außer USB-Speicher). Der N7100 lässt sich in ein Terminal ausschließlich für Ihre betrieblichen Abläufe verwandeln.

※Um Ihren Sicherheitsrichtlinien zu genügen, kann Antiviren-Software installiert werden, mit der sich die Funktionen sicher erweitern lassen.

※Mit dem SDK (Software Development Kit) lassen sich Arbeitsplatz-Anwendungen entwickeln, die über den Scanner gesteuert werden. Das Network Scanner Control-SDK kann kostenlos heruntergeladen werden. Das Support-Modell unterscheidet sich je nach Vertriebsregion.

Qualitativ hochwertige Ergebnisse, die ideal für OCR geeignet sind

Der TWAIN-kompatible Scannertreiber PaperStream IP erspart Ihnen den Aufwand, Dokumente für den OCR-Vorgang justieren zu müssen. Die Dokumente werden in äußerst saubere Bilder umgewandelt. Dies ermöglicht eine Beschleunigung des OCR-Vorgangs, selbst wenn verknitterte/verschmutzte Dokumente oder Dokumente mit Hintergründen gescannt werden.

Mühelose Scanvorgänge dank automatisierter Abläufe

Hochentwickelte, automatisierte Funktionen sorgen dafür, dass Ihre Dokumente vom N7100 mit bemerkenswerter Präzision und Effizienz digitalisiert werden. Schnelle, hochwertige Scans per Tastendruck.

Automatische Ausrichtung Farberkennung
Automatische Schräglagenkorrektur Formaterkennung
Entfernung von leeren Seiten Markerindexierung *

* Erkennt die mit einem Textmarker markierten Wörter und fügt Sie als Schlüsselwörter in eine PDF-Datei ein.

 

n7100-automated

 

Vielseitige Anwendungsgebiete von SOHO bis zu Großunternehmen

Kompatibel mit unterschiedlichen Servertypen
N7100 ist perfekt für kleine Büronetzwerke geeignet, in denen ein Dateiserver und ein E-Mail-Server eingesetzt werden. Genauso gut eignet der Scanner sich aber auch für komplexere LDAP/LDAPS-Netzwerke mit Authentifizierung, in die Microsoft Exchange Server, SharePoint und andere Anwendungs-Hubs integriert sind.

Gleichzeitiges Einrichten und Verwalten mehrerer N7100-Scanner gleichzeitig
N7100 bietet Verwaltungsfunktionen, mit denen sich ein umfangreiches Netzwerk aus N7100-Geräten einzeln oder auf einmal von einer zentralen Konsole aus einrichten und verwalten lässt.

  • Admin-Tool „Netzwerkscanner“
    Mit der Admin-Tool-Funktion können Sie die Einstellungen der laufenden Betriebsumgebung Scanner für Scanner einzeln anpassen.
  • Scanner Central Admin-Konsole/Scanner Central Admin-Server
    Zentrale Überwachung und Verwaltung von Scannernutzung, Einstellungen etc. für mehrere N7100-Geräte mit der Scanner Central Admin-Serverfunktion.

 

n7100-SCA
  1. Zeit für 10 A4-Farbscans. Dauer vom Betätigen der Scan-Taste bis zum Abschluss der Bildverarbeitung (Vorschau der letzten Seite wird angezeigt) ist 50 % kürzer als beim Vorgängermodell N1800 (24 verglichen mit 52 Sekunden)
    Ausgabeauflösung: 200 dpi, Ausgabedateiformat: Multi-TIFF
    Bildverarbeitung: Automatische Farberkennung, automatische Seitengrößenerkennung, Seitendrehung, Leerseitenentfernung, Mehrfacheinzug-Erkennung
  2. Es werden nur Standardtastaturen mit den Layouts 109 (Japanisch) und 102 (Englisch) unterstützt. Bei der Nutzung anderer USB-Geräte, z. B. IC-Kartenleser, ist die Entwicklung von Add-in-Anwendungen mithilfe des Network Scanner Control-SDKs (kostenloser Download) erforderlich.